Auch "ganz in weiß" ist Rodeneck ein beliebtes Urlaubsziel.

Die benachbarten Skigebiete Gitschberg/Jochtal, Plose und Kronplatz sorgen für Skivergnügen pur.
Das Skigebiet Gitschberg Jochtal liegt nicht weit entfernt und begeistert Wintersportler mit 51 Pistenkilometern und 16 Liften.
Bei Schönwetter genießen Sie von der Aussichts-Plattform am Gitschberg eine herrliche Sicht auf über 500 Berggipfel.
Ein Snowpark mit Rails, Slides, Kicker und Boxen, zwei Skischulen und drei Kinderparks mit Ganztagesbetreuung ergänzen das Angebot im Skigebiet Gitschberg-Jochtal.
Das weltweit größte Skigebiete-Testportal Skiresort.de hat das Skigebiet mit dem Award für perfekte Pistenpräparierung ausgezeichnet. Zudem wird es in der Kategorie „Führendes Skigebiet bis 80 km Pisten“ als Geheimtipp empfohlen.
Das Skigebiet Plose bietet über 40 km bestens präparierte Pisten – darunter auch die 9 km lange Trametsch, die längste Talabfahrt Südtirols –, modernste Aufstiegsanlagen, RudiRun, die längste Rodelbahn Südtirols und wunderschöne Wanderwege für Winter- und Schneeschuhwanderer.
Der Kronplatz, Südtirols Skiberg Nr. 1, gilt als eines der modernsten und familienfreundlichsten Skigebiete Italiens. Er begrüßt seine Besucher mit 31 Aufstiegsanlagen, Free-WiFi-Kabinen und insgesamt 116 Pistenkilometern.

Langlaufen in traumhafter Kulisse

Unsere Rodenecker Alm bietet eine unvergleichliche landschaftliche Kulisse und ideale Bedingungen zum Langlaufen.
Das Loipennetz kombiniert die Rodenecker- und die Lüsner Almloipen und umfasst gut 18 Kilometer Skating- und Klassische Loipen und verfügt über die entsprechende serviceorientierte Infrastruktur. Die technisch einfache Strecke weist keine nennenswerten Steigungen auf, und ist aufgrund  ihrer Länge und ihrer Höhenlage auch für sportlich ambitionierte Langläufer interessant.

Winter- und Schneeschuhwandern

Die idyllische Winterlandschaft und ein herrliches Panorama locken zu ausgiebigen Winterwanderungen: ob bei entspannten Winterspaziergängen auf geräumten Wegen oder bei anstrengenden Schneeschuhwanderungen. Spazieren Sie auf einem der markierten Wanderwege los oder leihen Sie sich Schneeschuhe aus.
Zahlreiche Hütten haben auch im Winter geöffnet und laden zum Einkehren, Aufwärmen und Wohlfühlen ein.

Rodeln

Von der Rodenecker und Lüsner Alm führen mehrere Naturrodelbahnen talwärts, die aufgrund ihres leichten Streckenverlaufs vor allem für Familien mit kleineren Kindern ideal sind.
Die wohl längste Rodelbahn (10 km) führt vom Rosskopf nach Sterzing.
Eine empfehlenswerte Rodelbahn in der Nähe erstreckt sich über 6 km auf dem Gitschberg.

(Ausflüge und Aktivitäten auf eigenes Risiko)