Sommerurlaub in Südtirol

Erleben Sie den Almsommer und erfreuen Sie sich an einem Bergpanorama, das einem den Atem raubt.

Wandern

Die Rodenecker Alm liegt direkt vor der Haustür und ist ein Wanderparadies.
Wir finden ein Netz an weitverzweigten, traumhaften Wanderwegen, ideal für gemütliche, ausladende Wanderungen mit mehreren Einkehrmöglichkeiten.

Direkt an der Ronerhütte führt der bekannte Fernwanderweg München-Venedig vorbei.

Die Fane Alm im Valsertal gilt als das schönste Almdorf Südtirols und ist ein beliebtes Wanderziel. Sie ist Ausgangspunkt für viele lohnende Bergwanderungen, aber man findet auch gemütliche, urige Almhütten, die zur Rast einladen.

Eine Wanderung durch das zauberhafte Altfasstal in Meransen ist ideal für Familien mit Kindern. Wandertüchtige sollten unbedingt weiter zum Seefeldsee ansteigen

Die Möglichkeit, Anstiege kostenlos mit den Bergbahnen zu überwinden, ist ein großer Vorteil, um Touren zu verlängern und zu variieren.

Für wissbegierige Familien werden spannende Themenwege zum besonderen Erlebnis:

Interessant für Groß und Klein ist der Bienenweg in Rodeneck. Auf dieser ruhigen, abwechslungsreichen Rundwanderung erfährt man an den erklärenden Schautafeln viele interessante Informationen über die Biene.

Der etwa 3 km lange Elfenweg in Obervintl verläuft sanft am Waldrand und ist mit Kindern ganzjährig begehbar.
Elfe Lili begleitet ihre Besucher und gibt interessante Tipps oder beantwortet Fragen rund um den Wald.

Für Märchenbegeisterte gibt es die Meransner Sagenwege. An jedem Sagenweg gibt es Stationen, wo Geschichten erzählt werden, die sich am jeweiligen Ort zugetragen haben sollen.

Der Milchsteig in Vals ist ein ca. 3 km langer Themenweg, der allerlei Wissenswertes über die Geschichte und die Besonderheiten der Südtiroler Milch vermittelt.

Radfahren

Für einen aktiven Radurlaub werden beste Bedingungen geboten.

Eine beliebte Strecke ist der Pustertaler Radweg: die rund 105 km lange Radroute führt durch das Pustertal bis nach Lienz in Osttirol. Da sie über keine nennenswerten Steigungen verfügt, ist sie auch für nicht so sportliche Radfahrer geeignet.
Sie können auch entlang des Talradwegs nach Brixen oder Bozen und weiter bis an den Gardasee radeln.
Ambitionierte Mountainbiker erwarten sportlich anspruchsvolle Ziele und Trails.

Nordic Walking

Das Nordic Walking Streckennetz in unserer Almenregion Gitschberg-Jochtal besitzt eine Länge von mehr als 100 Kilometern. Zahlreiche Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen und die schöne Natur lassen keine Wünsche offen.

Freunde des Nordic Walking können sich auf den Pardell-Trail, den Rodenecker Almentrail und den Gifner Höhentrail begeben.